Rezept

[Rezept] Zum 1.Advent: Glühwein mit Zitrone, Brombeeren und Zimtstangen

So ganz ohne ein weihnachtliches Rezept können wir euch nicht in den 1.Advent schicken. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht, oder? Schon sind wir wieder auf der Suche nach den passenden Geschenken für die Lieben, die ersten Weihnachtsmärkte öffnen bereits ihre Pforten und der leckere Duft von Glühwein zieht uns um die Nase! Aber dafür müsst ihr gar nicht erst bis zum nächsten Weihnachtsmarkt, sondern könnt ihn euch ganz schnell zuhause machen! Wir haben heute für euch ein fruchtiges winterliches Glühwein Rezept vorbereitet, dafür benötigt ihr folgende Zutaten:

Zutaten:

0.5 lRotwein

0.5 l Rosé Wein

0.25 lWasser

3 Gewürznelken

2 Zimtstangen

2 Stk.Sternanis

frische Brombeeren

2 Zitronen (ungespritzt)

0.5 Orange (ungespritzt)

3 ELZucker

ein Schuss Rum

Glühwein 1 Glühwein 2 Glühwein 3

Rotwein, Rosé und Wasser samt Gewürzen in einen Topf geben und langsam erhitzen. Achtung: Nicht kochen, sondern die Temperatur sollte ungefähr 70-75°C erreichen.

In der Zwischenzeit Zitronen, Orangen und Brombeeren (ein paar für die Deko aufheben) gut waschen. Die Zitrone und Orange in Scheiben schneiden und mit in den Topf geben. Die Brombeeren zerdrücken und ebenfalls mit erhitzen. Wenn der Alkohol verdampft ist, könnt ihr euren Glühwein vorsichtig durch ein Sieb geben. Ich bin kein Fan von Fruchtfleisch im Glühwein, deshalb drücke ich die Zutaten immer gut durch den Sieb, auch Schalen, Sternanis und Zimtstangen lassen sich so leicht entfernen. Mit drei Löffel Zucker abschmecken und je nachdem, wie viel ihr vertragt könnt ihr auch noch einen Schuss Rum hinzugeben!

Als Deko habe ich mir die zweite Zitrone und ein paar Brombeeren aufgehoben! Die Zitrone gut waschen und in dünne Scheiben schneiden. Einfach nach Geschmack in den Glühwein oder als Deko an den Glühwein hängen. Die Brombeeren habe ich komplett mit reingegeben. Durch die Zitrone und die frischen Brombeeren bekommt der Glühwein eine sehr fruchtige frische Note, was mir sehr gut geschmeckt hat!

Glühwein 4 Glühwein 5

Vielleicht braucht ihr ja selbst noch eine kleine Anregung für ein Begrüßungsgetränk zu eurer Weihnachtsfeier 🙂

Viel Spaß beim Nachkochen!

Denise vom stylebreaker.de TEAM