1 Accessoire 1 Look

[Tutorial] 1 Accessoire – 1 Look: Bunte frühlingshafte Smokey Eyes mit buntem Lidstrich

 

Im Frühjahr oder Sommer darfs auch gerne mal etwas bunter sein, oder? Deshalb haben wir uns heute ein richtig farbenfrohes Accessoire für unsere Serie “1 Accessoire – 1 Look“ rausgesucht! Unser buntes Vierecktuch mit einem geometrischen Muster mit Hirschmotiv passt einfach perfekt in diese Jahreszeit. Die Hauptfarben sind ein sanfter Peachton, ein kräftiges Ultraviolett und verschiedene Abweichungen von Petrol, Mint und Grüntönen!

 

Wenn ihr es für einen Look kombinieren wollt, empfehlen wir euch dazu z.B. ein weißes Basicshirt und eine weiße Jeansjacke! Natürlich passen hierzu auch farbige Elemente, wie eine peachfarbige Hose und eine gelbe Tasche! Wenn ihr auf Farbe steht und mutig seid!

 

Für unseren Look haben wir uns auf die Farben Peach, Petrol und Violett eingelassen. Es darf ja mal bunt sein, aber trotzdem sollte es noch alltagstauglich bleiben!

 

Folgende Utensilien werden für den Look benötigt:

  •  Augenbrauenstift oder Augenbrauenpomade, passend zu eurer Augenbrauenfarbe
  •  Eyeshadowbase
  •  Lidschatten in Vanille, Peach, Mint, Petrol, Helles Braun, Violett
  • violetter Eyeliner (matt oder metallic)
  • Kajal  Nude
  • Mascara
  • Concealer

Schritt 1: Beginnt wie immer mit der Augenbraue, auch wenn auf dem oberen Lid eher hellere und nudefarbige Töne sind, ist es trotzdem wichtig einen Rahmen für den Look zu zaubern. Ich fülle meine Augenbrauen immer etwas mit einer Augenbrauenpomade auf. Dafür beginne ich vorne beim Ansatz der Augenbraue und ziehe sie vorsichtig bis zum Schluss. Der letzte Punkt der Augenbraue sollte in der Verlängerung der unteren Wasserlinie liegen. Unter der Augenbraue könnt ihr auch mit einem nudefarbigen Kajal oder einem hellen Lidschatten noch für etwas Kontur sorgen.

Als Vorbereitung für das Augenmakeup verwende ich eine Lidschattenbase, die ich komplett auf das bewegliche Lid auftrage. Dies verhindert, dass die Lidschatten sich in der Lidfalte absetzen. Danach kann es auch schon mit unserem Look losgehen!

Schritt 2: Nehmt euch einen hellen Vanilleton und einen fluffigen Pinsel zur Hand. Schattiert damit großzügig unter der Augenbrauen und über die komplette Fläche, damit eine einheitliche Basis für unseren Look entsteht. Den fluffigen Pinsel wähle ich, damit der Look schön weich wird und auch die Übergänge weich werden.

Schritt 3: Mit einem etwas festgebundeneren Pinsel nehme ich mir jetzt einen dezenten Peach Ton mit leichtem Schimmer zur Hand und beginne beim Augenwinkel bis ungefähr zur Hälfte des beweglichen Lids zu schattieren. Ich habe mich für einen nicht ganz so kräftigen Peachton entschieden, weil ich die Farben nur dezent aufgreifen möchte und der Look nicht überladen wirken soll.

Schritt 4: Im nächsten Schritt nehmt ihr euch einen dezenten mintfarbigen Schimmerton zur Hand. Diesen tupfe ich vorsichtig mit den Zeigefinger auf das bewegliche Lid. Keine Sorge, der Look lässt sich schichten, wenn er beim ersten Versuch noch nicht ganz so kräftig ist. Der Übergang zwischen leichten Peachton und Mint sollte hier gut verblendet werden, also am besten mit dem fluffigen Pinsel ein paar Mal darüberstreichen!

Schritt 5: In den äußeren Augenwinkel gebt ihr noch die Farbe Petrol. Wie ihr an den Bildern sehen könnt, ich habe mich dieses Mal für rein schimmernde Lidschatten entschieden. Ihr könnt aber auch ruhig eine matte Variante wählen, wenn euch matte Lidschatten mehr liegen. Ich finde schimmernde Lidschatten sind für Anfänger immer leichter zu verblenden. Versucht auch hier wieder einen weichen Übergang von unserem minten Lidschatten zum Petrolfarbigen Lidschatten zu bekommen – also bestenfalls nochmal mit dem fluffigen Pinsel darüberstreichen.

Schritt 6: Damit wir auch die Farbe Violett ins Spiel bringen, habe ich mich für einen violetten metallischen Eyeliner entschieden. Diesen tragt ihr einfach über den Wimpern entlang auf und lasst ihn nach hinten zu einem kleinen Wing auslaufen. Der Wing sollte immer in Verlängerung der unteren Wasserlinie laufen, so bekommt ihr ungefähr den Winkel hin.

Den petrolfarbigen Lidschatten verblende ich noch mit einem leicht hellbraunen Lidschatten und lasse ihn sanft zur Augenbraue hin auslaufen. So entsteht ein softer Übergang.

Schritt 7: Jetzt kommen wir zu den oberen Wimpern. Tuscht diese gut, damit der Look ausdruckstärker wird. Ich helfe mir immer noch mit einem kleinen Trick und färbe die obere Wasserlinie mit einem schwarzen Kajal, das lässt die Wimpern voller und volumonöser wirken.

Schritt 8: Natürlich könnt ihr den Look auch schon nach Schritt 7 beenden und nur noch die unteren Wimpern tuschen. Ich habe mich noch dazu entschlossen einen kleinen Übergang mit dem Violett zu schaffen und diesen nochmal am unteren Wimpernkranz eingesetzt. Auf die untere Wasserlinie gebe ich noch nudefarbigen Kajal, damit er das Auge etwas öffnet. Ihr könnt den Look aber auch etwas verruchter mit zusätzlichem violetten Kajal auf der Wasserlinie gestalten. Für etwas mehr Glamour!

Zum Schluss noch die unteren Wimpern gut tuschen und fertig sind eure frühlingshaften Smokey Eyes, passend zu unserem Hirschtuch!

Wir hoffen unser Look hat euch gefallen und ihr habt Lust ihn nachzuschminken! Passend dazu haben wir euch natürlich wieder Artikel aus unserem styleBREAKER Shop verlinkt, die ihr perfekt zu dem Look kombinieren könnt!

Viel Spaß beim Nachshoppen und Nachschminken!

Denise vom styleBREAKER.de TEAM

Erwähnte Artikel

Vierecktuch mit geometrischem Hirsch
9,99
Edelstahl Creolen Ohrringe in Gliederketten Optik
9,99
3-in-1 Crossbody Bag
24,99
Piloten Sonnenbrille mit fünfeckigen Gläsern
13,99