Shoppingtipp

[Tutorial] 3 Wege einen Schal zu binden – so gelingen euch die Trendlooks!

Im Winter kommt man einfach nicht um das Trend Accessoire Schal herum! Er macht nicht nur den Look perfekt, sondern auch bei eisigen Temperaturen ist er unverzichtbar! Heute zeigen wir euch drei Schalbinde Methoden, die ihr ganz einfach nachmachen könnt und somit echte Trendlooks schaffen könnt.

Methode 1: Doppelknoten

Schalbinden 1

Schritt 1: Für die Variante benötigt ihr einen langen Schal. Im ersten Schritt faltet ihr in genau in der Mitte, so dass auf der einen Seite eine Schlaufe entsteht und auf der anderen die beiden Enden hängen.

Schalbinden 1b

Schritt 2: Jetzt legt ihr den Schal einmal um euren Kopf, so dass ihr in der einen Hand die Schlaufe und in der anderen Hand die beiden Enden halten könnt.

Schalbinden 1c

Schritt 3: Das eine Ende zieht ihr dann von oben nach unten einfach durch die Schlaufe, während ihr das andere Ende einfach unberührt hängen lasst.

Schalbinden 1d

Schritt 4: Danach nehmt ihr euch das zweite Ende und zieht es von unten nach oben (genau entgegen dem anderen Ende) durch die Schlaufe. So entsteht ein hübscher doppelter Knoten!

Schalbinden 1e

Zum Schluss nochmal etwas stärker dran ziehen, damit der Knoten schön rauskommt und fertige ist eine moderne Art den Schal zu tragen! Perfekt für lange Shoppingtouren, denn hier verrutscht nichts!

Methode 2: Vom Schal zum Loop!

Eigentlich seid ihr mehr der Typ Loop, schnell um den Hals geschwungen und los gehts. Keine lästigen Enden, die irgendwo umher baumeln und ständig im Weg sind! Wir zeigen euch einen ganz einfachen Trick, mit dem ihr euren Schal in einen Loop verwandeln könnt und genauso angenehm tragen könnt.

Schalbinden 2

Schritt 1: Hängt euch den Schal locker um den Hals und verknotet einfach die beiden Enden. Nicht zu fest, damit ihr den Schal auch wieder lösen könnt 😉

Schalbinden 2b

Schritt 2: Den kompletten Schal einmal eindrehen, damit eine Schlaufe entsteht. Diese stülpt ihr euch einfach über den Kopf!

Schalbinden 2c

Den Schal noch etwas zurecht zupfen, aber schon sieht er aus wie ein ganz normaler gekaufter Loop! Perfekt um aus einem Accessoire ein ganz neues Accessoire zu machen! Keine baumelden Enden und so einfach! Da verrutscht nichts beim Tragen!

3. Methode: Zopfmuster

Bei der nächsten Variante handelt es sich um einen doppelt gebundenen Fashionknoten, der echt was hermacht im offenen Mantel!

Schalbinden 3

Schritt 1: Unseren langen Schal schlagen wir einmal um den Kopf, wahrscheinlich so, wie ihr sonst euren Schal tragt!

Schalbinden 3b

Schritt 2: Das eine Ende des Schals zieht ihr von oben in die Schlaufe, bis es unten wieder herauskommt.

Schalbinden 3c

Schritt 3: Danach nehmt ihr das andere Ende und zieht es einfach in die dadurch entstande Schlaufe (oben das andere Ende und unten unsere Schlaufe, die um den Kopf geht).

Schalbinden 3d

Danach richtig schön fest an beiden Enden ziehen und schon habt ihr einen hübschen Zopf! Damit seid ihr auf stylische Art und Weise für den Winter gewappnet! Viel Spaß beim Nachmachen!

Denise vom styleBREAKER.de TEAM