Beauty Tipp

[Tutorial] Smokey Liner Look – dein 2-in-1 Look fürs Büro und zum Weggehen!

Vom Büro direkt zum Weggehen? Aber das Makeup spielt nicht mit? Wir zeigen euch heute einen klassischen Look mit einem smokey Liner, den ihr direkt vom Büro auch für den Abend tragen könnt! Im Alltag mit einem leichten Nude-Ton auf dne Lippen und für den Abend mit einem kräftigen Lippenstift! Der Liner ist nicht zu auffällig und passt einfach immer! 

Folgende wenige Utensilien benötigt ihr für den Look:

– Augenbrauenstift

– Eyeshadowbase

– Lidschatten: Vanille, Hellbraun, Dunkelbraun, Schwarz

– Kajal schwarz & nude

– Mascara

– Concealer

Smokey Liner Look - Schritt 1

Schritt 1: Beginnt mit der Augenbraue! Die Augenbrauen sind für diesen Look sehr wichtig, deshalb solltet ihr sie auf jeden Fall leicht betonen, dafür verwende ich immer einen leicht cremigen Augenbrauenstift mit dem ich die Augenbraue nachzeichne. Gerne könnt ihr den Look auch noch mit einem weichen Puder etwas “soften“!

Auf das bewegliche Lid könnt ihr hier schon die Lidschattenbase auftragen und etwas abpudern.

Smokey Liner Look - Schritt 2

Schritt 2: Beginnt mit dem vanillefarbigen Lidschatten unter der Augenbraue und schattiert mit dem hellen Braunton bis zum beweglichen Lid. Gut verblenden, damit die Farben Vanille bis Hellbraun gut ineinander übergehen!

Smokey Liner Look - Schritt 3

Schritt 3: Mit einem fluffigen Pinsel könnt ihr jetzt den dunkelsten Lidschattenton direkt in der Crease (Lidfalte) auftragen! Auch hier gilt, gut blenden, damit die Nuancen gut ineinander übergehen!

Smokey Liner Look - Schritt 4

Schritt 4: Mit einem cremigen schwarzen Kajal könnt ihr die obere Wasserlinie schwärzen. Dieser Vorgang lässt die Wimpern dichter und voller wirken und betont eure Augenform! Auch über dem Auge könnt ihr schonmal mit dem Kajal einen dünnen Strich ziehen.

Smokey Liner Look - Schritt 5

Schritt 5: Danach nehmt ihr euch einen Eyelinerpinsel und den schwarzen Lidschatten zur Hand. Zieht mit dem Pinsel und dem Lidschatten einen feinen schwarzen Wing. Er muss nicht deckend sein und nur leicht angedeutet. So bekommt der Wing seinen Smokey Look, ist nicht zu auffällig und “pinup-mäßig“ fürs Büro und übersteht auch perfekt den ganzen Tag!

Smokey Liner Look - Schritt 6

Schritt 6: Der Look benötigt unbedingt dramatische Wimpern, deshalb tuscht am besten zweimal die oberen und die unteren Wimpern! 

Kleiner Tipp: Für mehr Drama verwendet vorher eine Wimpernzange, aber nie die getuschten Wimpern in die Zange nehmen, sondern immer vor der Mascara! Damit werden die Wimpern perfekt für die Mascara vorbereitet!

Smokey Liner Look - Schritt 7

Schritt 7: Mit einem dünnen festgebundenen Pinsel könnt ihr jetzt etwas hellbraun am unteren Wimpernkranz auftragen. Dies lässt auch hier den Look etwas kompletter aussehen. Geht ruhig bis zum inneren Augenwinkel vor. Damit der Look nicht zu dunkel wird tragt ihr auf die untere Wasserlinie nudefarbigen Kajal auf. Das öffnet das Auge und lässt den Look frischer wirken! 

Wer für abends mehr Drama möchte, kann die untere Wasserlinie am Abend auch mit schwarzem Kajal nachfärben! Aber kein Muss!

Zum Abschluss könnt ihr noch etwas Concealer unter dem Auge auftragen, damit der Look den ganzen Tag frisch aussieht! Fertig ist euer 2-in-1 Look fürs Büro und zum weggehen! Nicht zuviel und nicht zu wenig!

Viel Spaß beim Nachschminken!

Denise vom styleBREAKER.de TEAM