Beauty Tipp

[Tutorial] Pantone 2018 – Ultra Violet Smokey Eyes – ganz einfach nachschminken!

Vielleicht habt ihr es ja schon mitbekommen, die Pantone des Jahres 2018 ist die Farbe Ultra Violett! Ein kleiner Farbhinweis für die Modewelt und natürlich auch für uns, welche Farbe dieses Jahr bei Accessoires und Klamotten – und natürlich dem dazugehörigen Makeup besonders beliebt sein wird!

Ultra Violett ist ein kühles dunkles mystisches Violett, dass sich super auch zu anderen Farben kombinieren lässt! 2018 verspricht also einiges!

Wir haben uns gedacht, wir starten zu dem Thema gleich mit einer kleinen Themenwoche, damit ihr euch gleich richtig auf die Trendfarbe einstellen könnt! In unserem ersten Beitrag starten wir mit einem alltagstauglichen Makeup in violett und dezenten Brauntönen! Wer sich bei Klamotten nicht traut, kann ja gleich mal vorsichtig mit Makeup und Accessoires starten!

Für unseren Look benötigt ihr folgende Utensilien:

– Augenbrauenpuder in der Farbe eurer Augenbrauen

– Eyeshadowbase 

– Puder

– kräftigen violetten Lidschatten

– hellbraunen Lidschatten

– schwarzen und nudefarbigen Kajal

– Wimperntusche

– schwarzen Flüssigliner

– wenn gewünscht: Falsche Wimpern und Wimpernkleber

Ultra Violet Smokey Eyes - Schritt 1

Schritt 1: Zieht eure Augenbrauen entweder mit einem Augenbrauenstift oder dem passenden Puder nach. Auf das bewegliche Lid und etwas darüber hinaus gebt ihr die Lidschattenbase. Wenn euer Auge leicht ölig ist könnt ihr das ganze auch noch mit etwas Puder fixieren.

Ultra Violet Smokey Eyes - Schritt 2

Schritt 2: Beginnt mit dem hellbraunen Lidschatten und tragt ihn mit einem kleinen Abstand zur Augenbraue bis hin zum beweglichen Lid auf. Mit einem fluffigen Lidschattenpinsel könnt ihr die Bereiche zur Augenbraue weich verblenden, damit der übergang ganz dezent wird.

Ultra Violet Smokey Eyes - Schritt 3

Schritt 3: Nehmt euch den violetten Lidschatten zur Hand und tragt ihn auf dem beweglichen Lid auf. Ihr könnt ihn dezent in den braunen Lidschatten blenden, damit ein zarter Übergang entsteht. Je nachdem wie euer Lidschatten von der Pigmentierung ist, könnt ihr ihn dezent mit dem Pinsel auftragen oder mit dem Finger etwas nachtupfen.

Ultra Violet Smokey Eyes - Schritt 4

Schritt 4: Im oberen Bild habe ich den Lidschatten am beweglichen Lid noch etwas mit dem Finger nachgetupft. Der Lidschatten kommt dadurch kräftiger raus und wirkt farbintensiver.

Ultra Violet Smokey Eyes - Schritt 5

Schritt 5: Für den nächsten Schritt benötigt ihr den Flüssigliner. Damit ziehe ich einen leichten Cateyeliner, der im Augeninnenwinkel beginnt und einen dezenten Wing hat. Bevor ihr das Auge wieder öffnet, den Liner gut trocknen lassen!

Ultra Violet Smokey Eyes - Schritt 6

Schritt 6: Mit dem schwarzen Kajal Stift schwärze ich die obere Wasserlinie. Keine Sorge, nur beim ersten Mal ist das vielleicht etwas ungewöhnt. Je öfter ihr es macht, desto sicherer werdet ihr. Dieser Vorgang verbindet den Übergang zwischen Wimpern und Flüssigliner. Die Wimpern wirken dichter und der Liner nicht so aufgesetzt auf die Wimpern (Fachbegriff: Tightlining).

Ultra Violet Smokey Eyes - Schritt 7

7. Schritt: Die Wimpern gut tuschen und trocknen lassen. Wer es lieber etwas dezenter mag, der kann natürlich auch bei diesem Schritt schon das Makeup beenden! Ich hab mich aber bei meinem Look für ein weiteres Highlight am unteren Wimpernkranz entschieden.

Ultra Violet Smokey Eyes - Schritt 8

Schritt 8: Am unteren Wimpernkranz könnt ihr den Vorgang mit dem violetten Lidschatten wiederholen und diesen nah an den Wimpern auftragen. Die unteren Wimpern ebenfalls tuschen und auf dem unteren Wimpernkranz tragt ihr den nudefarbigen Liner auf. Dieser lässt das Auge etwas größer erscheinen und kommt immer bei dunkleren Lidschattentönen bei mir zum Einsatz!

Ultra Violet Smokey Eyes - Fertig 1 Ultra Violet Smokey Eyes - Fertig 2

Fertig ist euer Look in der Pantone Farbe 2018 – Ultra Violett!

Tragbar oder? Damit könnt ihr euch sehen lassen!

Viel Spaß beim Nachschminken wünscht,

Denise vom styleBREAKER.de TEAM

Dienstag geht es weiter mit unserer Blogparade zum Thema Pantone 🙂

klickt vorbei!